Dosen an die Wand!

Vor ein paar Wochen habe ich aus stinknormalen Bierdosen ein Upcycling gemacht. Aus Dosen wurden nämlich Sonnenblumen. Ein paar Fertige liegen seither noch immer auf meinem Schreibtisch und endlich konnte ich mich motivieren auch diese zu verwerten. Warum müssen Blumen immer in einer Vase sein? Auch an der Wand schauen sie schick aus. Daher habe ich zu einer Leinwand gegriffen und flott ein Bild daraus gemacht – und so kommen die Dosen an die Wand:

Upcycling Dose

Das benötigt man für das Dosen-Upcycling-Bild:

  • eine alte Bierdose
  • Acrylfarbe bzw. Spray
  • Essstäbchen (vom Chinesen, nicht gebraucht)
  • Leinwand
  • Acrylfarbe

Und so gelingt das Dosen-Upcycling-Bild:

Zuerst wird die Dose in der Mitte auseinandergeschnitten und der längs nach Streifen geschnitten. Diese Streifen werden anschliessend – am besten mit Hilfe einer Schere – nach aussen gebogen. Für die Rundung habe ich mit der Klinge der Schere einfach an den Streifen entlanggefahren, die kringeln sich dann wunderbar ein. Die Blumen können dann entweder mit Acrylfarbe bemalt werden oder mit Acrylspray angesprüht werden. Wenn sie trocken sind, malt man mit Acrylfarbe das Innenleben der Blüte auf. Für den Stengel nimmt man ein Essstäbchen und besprüht oder bemalt es.

Die Leinwand habe ich mit Hilfe eines Schwammes in  verschiedenen Grüntönen bemalt. Wenn alle Teile gut getrocknet sind klebt man zuerst die Blumen mit Heißkleber auf das Bild und anschließend die Stengel. Ich habe ein Eßstäbchen noch zugeschnitten.

Upcycling Dose
Und nun zieren ein paar Dosen unsere Wand! Wobei – auf den ersten Blick sieht man das gar nicht, oder?

Heute verlinke ich mit Creadienstag & Upcycling Dienstag!

 

Print Friendly