Herbstdeko – Kinder an die Arbeit!

Ich mag den Herbst wirklich gerne, auch wenn es anfängt kalt zu werden. Es ist eine Jahreszeit in der unheimlich viel passiert: Kindergarten-Start, Schulstart (ganz neu für uns seit diesem Jahr), viele Feste, bunte Farben in der Natur, feine Kuschelabende mit dicken Socken und die letzten warmen Sonnenstrahlen die man genießen kann. Seit die Kinder da sind wird auch jede Jahreszeit richtig zelebriert, meist auf kreative Art: wir basteln gemeinsam Herbst-Deko! Somit findet man in unserem Wohnzimmer nun viele Blätter, Kastanien und Igeln!

Unsere neuen Haustiere – 2 Igeln aus Papptellern:

Ganz flott gemacht aus einem Pappteller, der in der Hälfte gefaltet wird. Danach mit brauner Acrylfarbe anmalen, gut trocknen lassen und auf einer Seite die Schnauze ausschneiden. Danach die gesamte Rundung für die Stacheln einschneiden. Nase anmalen, Wackelaugen aufkleben und fertig ist der Igel!

Igel

Igel

Unsere Herbstknäuel:

Ähnlich wie bei unserem Frühlingskranz habe ich hier Zeitungspapier zusammengeknüllt und mit Wolle umwickelt. Ab in ein Glas damit und wenig Aufwand ergibt eine große Wirkung!

Herbstknäuel

Unsere Herbstgirlande:

Die Kinder waren super fleißig und haben eine Menge Blätter ausgeschnitten. Ich habe dann nur noch die Konturen innen gezeichnet und sie aneinander genäht.

Herbstgirlande
Herbstgirlande

Kastanienkörbchen:

Das war wohl die einfachste Übung: ab zu den Kastanienbäumen, Kastanien sammeln, waschen und als Deko aufstellen.

Kastanien-Deko
Kastaninendeko

Unsere Zapfendeko:

Die Bockerldeko habe ich ja schon hier gezeigt!

Zapfen-Deko
Den Kindern gefallen die Igeln am besten, besonders stolz sind sie auf die Kastanien. Ich find die Blättergirlande toll, denn die hängt auf unserem Vorgartenfenster und man sieht sie schon von Weitem. Und was gefällt euch am Besten?

Ab zum Creadienstag, da gibts sicher noch mehr Herbst-Ideen!

Print Friendly