Hexengeräusche!

ich_lang_2048Unlängst als es ans Bett gehen ging, sagt mein Kleiner, dass er Angst hat. Und zwar vor einer Hexe. Ich hatte keine Ahnung wie er drauf kommt, denn wir hatten weder ein Buch gelesen wo eine Hexe vorkommt, noch einen Film oder ähnliches gesehen. Wir haben ihm natürlich erklärt, dass es keine echten Hexen gibt, dass Hexen lediglich in Geschichten vorkommen und dass er sich nicht fürchten muss! Wir sind ja da und passen auf!

Ein paar Tage später erzählte die Oma, bei der sie hin und wieder übernachten, von einem witzigen nächtlichen Erlebnis: wenn sie bei ihr schlafen, dann meist im großen Bett bei der Oma. Wie zu Hause wacht der Kleine meist einmal auf, schaut ob alles ok ist und schläft weiter. In der Nacht war aber etwas nicht ok … er hörte seltsame Geräusche! Er weckte die Oma auf und sagt sie soll doch nicht solche Hexengeräusche machen, er fürchtet sich sonst. Gleich danach ist er wieder eingeschlafen und hat bis zum Morgen wundbar gemützelt.

In der Früh am Frühstückstisch fragt die Oma, was er denn wohl mit den Hexengeräuschen gemeint hat?

Er sagte:

Oma, du machst in der Nacht immer „Chchchc“ und macht schnarchende Geräusche nach.

Print Friendly