Osterschmuck Filzis

Kieselsteinchen schreibt:

Da bin ich wieder mit meinem alten Problem – Osterschmuck ist futsch. Also eher unauffindbar. Noch immer! Nachdem ich wirklich alle Winkel und Ecken nach Österlichem durchsucht habe, bin ich wirklich verzweifelt. Dennoch hatte die Suche etwas Gutes: ich bin auf eine längst vergessene, aber bereits angefangene Oster-Bastelidee gestoßen. Und weil ich die Idee so nett finde, möchte ich sie hier auch teilen (noch dazu weil es so einfach ist und dennoch meiner Meinung nach gut aussieht)

Osteranhänger

Das benötigt man für die Filzanhänger:

  • Bastelfilz-Reste in verschiedenen Farben
  • Sticktwist in der passenden Farbe zum Filz
  • Nähnadel
  • etwas Füllwatte

So gelingen die bunten Gesellen:

Ich habe mir anhand von Keksausstechern Vorlagen gemacht, so, dass die Formen möglichst „einfach“ sind. Hier ist die Vorlage für meine Anhänger: Vorlage Osterfiguren Die Figuren werden auf den zusammengelegten Filz (2 Lagen) übertragen und ausgeschnitten. Die beiden Lagen habe ich mit einem farblichen passenden Garn im Schlingstich zusammengenäht und kurz vor dem Schließen mit etwas Füllwatte ausgestopft. Nach dem Zusammennähen wird noch ein Faden zum Aufhängen angebracht. Jetzt habe ich endlich wieder etwas Deko auf meinem Osterbaum!

Print Friendly