Beerige Torteletts

Heute gibts mal was beeriges – richtig leckere Beerentorteletts. Sehr schnell gemacht und superlecker. Ich hab sie letztens gemacht, als wir Gäste hatten. Relativ spontan, denn ich hatte Beeren daheim und einen Blätterteig der bald verarbeitet werden musste. Und dann habe ich dieses schnelle ratz-fatz Rezept gefunden.

Beerentorteletts

Zutaten für die Beerentorteletts:

  • 80g weiche Butter
  • 200g gemahlene und Mandeln
  • 2 Eiweiß
  • 10 EL Zucker
  • 300g gemischte frische Beeren (unbedingt frische Beeren nehmen, denn Tiefgekühlte sind zu feucht).
  • 2 Packungen Blätterteig

Und so gelingen die Beerentorteletts:

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mit den Mandeln, den Eiweißen und 6 EL Zucker zu einer glatten, dicken Paste verrühren. Die Beeren waschen und trocknen. Mit Hilfe einer runden Schüssel aus dem Blätterteig Kreise ausstechen und auf das Backblech legen. Die Mandelcreme wird auf den Blätterteig gestrichen. Dabei lässt man einen kleinen Rand frei. Die Beeren können nun auf der Creme verteilt werden. Der restliche Zucker wird auf die Beeren gestreut. Dann kommen die Torteletts bei ca. 200° für ca. 20 Minuten ins Backrohr. Anschließend etwas abkühlen und schmecken lassen!

Hier unsere Beurteilung:

Großes Mädchen & kleiner Bub: die Kinder haben nicht wirklich eins probiert, denn das Spielen mit den Kindern unseres Besuches waren viel interessanter. Aber auch verständlich. Die Mama kocht ja fast täglich, Kinderbesuch gibt es nicht so häufig. Dafür hat es dem erwachsenen Besuch doppelt gut geschmeckt – und das freut die Gastgeberin natürlich besonders!

Mann: obwohl er kein Beerenfan war, haben sie ihm geschmeckt. Ich habe ihm sogar zwei nur mit Mandelcreme gemacht, die waren das Highlight.

Ich: im Gegensatz zum Mann liebe ich Beeren. Daher fällt meine Beurteilung auch mit „sehr gut“ aus.

Beerentorteletts

Print Friendly, PDF & Email