Kräuter im Glas

Obwohl es kein wunderbarer Sonnen-Sommer war, sind unsere Gartenkräuter glücklich. Sie wachsen und gedeihen und ich weiß schon gar nicht mehr wohin damit. Weil sie nicht nur gut aussehen, sondern auch gut duften haben wir sie uns nun einfach als Deko ins Wohnzimmer gestellt. Dafür habe ich wieder einmal ein Glas upgecycled und kurzer Hand als Dekovase umfunktioniert – wie immer sehr schnell und effektiv! Und ein absolutes Upcycling Projekt, denn abgesehen von einem leeren Olivenglas habe ich auch eine alte Kinderjeans verarbeitet.

Kräuterglas

Das benötigt man für die Kräuter im Glas:

  • ein altes längliches Glas (zB. Olivenglas)
  • Dekoschnüre bzw. Spitzen
  • eine alte Jeans
  • frische Gartenkräuter

Und so gelingen die Kräuter im Glas:

Zuerst habe ich die Jeans bearbeitet – hierfür habe ich ein Dekoband einfach mehrfach auf einen Streifen der Jeans genäht. Danach wurde der Streifen zurechtgeschnitten und mit Heißkleber aufs Glas geklebt. Noch ein paar Spitzen- bzw. Dekobänder werden noch um das Glas gewickelt und geklebt und fertig ist eine schöne Dekovase.

Kräuterglas
Zum Schluss werden einfach noch ein paar Kräuter hineingesteckt und dann kann sich der Duft bereits im Wohnzimmer verteilen – herrlich!

Kräuterglas
Da die Vase vorallem mich erfreut, flitze ich ab zu RUMs damit!

Print Friendly, PDF & Email