Bienchen und Blümchen – mein erstes Aufklärungsbuch

Heute habe ich einen Buchtipp für alle Mamas (und auch Papas). Denn ich bin wirklich begeistert und muss es einfach weiterempfehlen. Es geht um ein Thema, welches doch nicht so einfach zu vermitteln ist. Wir sind zwar nicht verklemmt, aber dennoch ist man im ersten Moment etwas gefordert, wenn neugierige, wissbegierige Kleinkinder wissen wollen, wie denn die Babies in Mamas Bauch kommen.

Die Geschichte wie die Babies raus kommen, haben wir schon ein paar Mal erklärt. Dennoch stellt sich die Frage, wenn was wo raus kommt, muss es doch auch irgendwie reingekommen sein?

Zum Geburtstag des großen Mädchedn haben wir – allerdings zuerst aus erwachsener Neugier – dieses Buch bestellt. Es ist kein reines Aufklärungsbuch, sondern es geht auch darum wie man mit Gefühlen umgeht. Wie man die Notbremse ziehen kann, wenn jemand einem zu Nahe kommt und man das nicht mag. Wie man ist, wenn man wütend, traurig oder glücklich ist.

Das Hauptthema – wie das denn nun so ist mit den Babies und dem Bauch – ist in einer netten Geschichte verpackt. Es wird wunderbar kindgerecht erklärt. Als wir mit diesem Kapitel fertig waren, habe ich die Kinder gefragt, ob sie noch Fragen zu dem Thema haben. Nein, vorerst hatten sie keine. Mal sehen was da noch die nächsten Tage und Wochen kommt, aber besser als in diesem Buch kann man es einfach nicht erklären!

Insofern mein Tipp – wenn das Bienen und Blumen-Thema ansteht, nicht lange rumstottern sondern dieses Buch bestellen:

Mein erstes Aufklärungsbuch

Aufklärungsbuch

Print Friendly, PDF & Email