Tischlein deck dich!

Nadelspiele schreibt:

Jedes Schulkind braucht eine ordnungsgemäßge Schuljause. Da bröselt und patzt es dann des öfteren auf den Schultisch. Deshalb sind Stoffservietten oder Platzsets von Vorteil:

Um die farbenfrohe Schuljause auch angemessen in Szene zu setzen, habe ich bunte Stoffe mit einem passenden Schrägband geformt. Nach den ersten Schulwochen weiß ich, dass es praktisch ist mehrere Jausensets zu besitzen. Zum einem, weil meine Kinder es gewohnt sind, dass schmutzige Wäsche unverzüglich ausgetauscht werden sollte (selber schuld, wenn man immer brav Hausfrau spielen muss…)

Und auch, weil es sich als äußerst praktisch erwiesen hat, wenn sich die Platzsets in unterschiedliche Waschladungen einsortieren lassen. Schließlich wäscht selbst die fleißigste Hausfrau nicht nicht jeden Tag weiße Wäsche.

CIMG6284

Für die Sets habe ich die Stoffe in der  Wunschgröße meiner Tochter zugeschnitten. Die Ecken habe ich mit Hilfe eines Gurkenglases und eines Stiftes rund gezeichnet und geschnitten. Anschließend wurde ein handelsüblichen Schrägbandes rundherum eingefasst.

CIMG6285
Dann geht es schon an die Nähmaschine! Wichtig dabei ist nur, dass das Schrägband in der Hälfte um die Stoffkanten geschlagen wird. Denn die Naht soll ja das Band oben und unten erfassen. Nun ist das gute Stück fertig und das Kind braucht sich nur mehr entscheiden, welches Jausenset es heute sein darf und muss sagen: Tischlein deck dich!

Da schmeckt die Jause doch gleich viel besser, oder?

 

CIMG6286
 

Print Friendly, PDF & Email