Upcycling Gurkenglas Part II

Ich bin ja immer wieder auf der Suche nach tollen Upcycling Ideen und wenn diese sich noch in wunderbare Deko verwandeln, freue ich mich umso mehr. Unlängst wurde ich angeschrieben, ob ich nicht die DIY Ideen der DIY Ideenbox ausprobieren möchte. Ich war ganz baff als ich auf die Seite geschaut habe. Denn da waren wirklich tolle Ideen mit Anleitungen gelistet – und vorallem mit vielseitigen Upcycling Materialien und verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Somit war es nur eine Frage der Zeit bis ich mir ein Projekt und dazugehörigen „Müll“ gesucht habe um zu starten – es sind ganz tolle Gläser geworden. Ich finde solche Gläser einfach toll, man kann sie als Windlicht verwenden oder – noch viel besser – wie ich finde als Deko und um heimlich irgendeinen Kram unterzubringen, der sonst einfach nur rum kugelt. Und nun verschwinden meine „alten“ Gläser in den Keller und werden von meinen neuen Muschelgläsern abgelöst.

Upcycling-Gläser3

Die Anleitung zu dem Glas findet ihr hier. Man benötigt nur alte Gläser, Wollreste und etwas Klebstoff.

Upcycling-Gläser
Ich habe den Kleber statt mit dem Pinsel mit den Finger auf das Glas aufgetragen, das ging bei mir besser.

Upcycling-Gläser2
Anschließend habe ich noch eine Paketschnur genommen, ebenfalls um das Glas gewickelt und mit hübschen Muscheln verziert. Da ich noch etwas in Urlaubsstimmung bin, passt das einfach perfekt. Vielleicht bleibt das Urlaubsfeeling so etwas länger erhalten!

Upcycling-Gläser4
Mit meinen Muschelgläsern schwimme ich nun zu RUMs.

Print Friendly, PDF & Email