Upcycling Holzschmuck

Kennt ihr bei Keilrahmen diese Holzspaten die immer beigelegt sind? Bei großen Leinwänden sind die durchaus sinnvoll und nützlich. Bei kleinen Leinwänden sind diese Holzspaten allerdings unnötig – finde ich. Somit haben sich in den vergangenen Jahren ein paar Holzspaten angesammelt. Da ich gerade dabei war ein paar Schmuckstücke (wie zB hier und hier) zu werken, wollte ich auch hiermit ein paar Anhänger machen. Und wieder ist ein eigentlicher Müll zu etwas hübschen Nützlichen geworden!

Holzschmuck

Das benötigt man für die Upcycling Holzschmuck:

  • Keilrahmen Holzspateln
  • bunte Holzlasur
  • Heißkleber
  • Lederbänder

Holzkette blau

Und so gelingen die Upcycling Holzschmuck:

Die Holzspaten werden mit etwas Holzlasur bemalt. Nachdem sie gut getrocknet sind kann man sie mit etwas Heißkleber (oder auch Holzleim) aneinander kleben. Ich habe jeweils drei übereinander gelegt und den mittleren Holzspaten etwas hinunter gerückt. Somit hat man perfekten Platz um das Lederband anzubringen. Ein Lederband habe ich ca. 3 cm lang geschnitten und in einer Schlaufe gelegt. Diese Schlaufe wird mit Heißkleber in die Rille zwischen den Holzspaten geklebt. Auf dem blauen Anhänger habe ich noch  Heißkleber Tupfen darauf gemacht und danach mit hellblauen Nagellack bemalt. Nun müssen die Anhänger nur noch an ein Lederband und ab an den Hals!

Holzkette
Meinen neuen Holzschmuck verlinken ich nun zu RUMs & Create in Austria!

Holzketten2

Print Friendly, PDF & Email