Weihnachts-Chaos!

ich_langIch bin sicherlich nicht die einzige, die sich frägt wo die Zeit hin ist? Bitte wie kann denn dieses Jahr schon fast wieder um sein? Bei uns macht sich inzwischen schon wieder das Weihnachts-Chaos breit! In ein paar Wochen beginnt bereits 2015 und wenn ich daran denke was wir vorher noch alles vorbereiten sollten, wird mir schlecht. Nicht nur im Kopf habe ich schon eine XXL-Liste zusammengestellt, auch zu Papier habe ich sie schon gebracht. Und sie haut mich um!

Zuerst müssen mal die grundlegenden Dinge erledigt werden, wie zB die diversen Familienfeste fixieren. Bevor wir dann ans Geschenke shoppen gehen können, müssen wir hierfür erstmal Ideen haben. Mittlerweile ist es nicht nur bei unseren Eltern schwierig, auch bei den Kinden wird es nicht leichter. Die Interessen sind ähnlich wie die letzten Jahre, ein paar (*Ironie-off*) Spielsachen haben sie ja schon und man will ja unbedingt strahlende Kinder-Augen sehen.

Aber bevor wir Geschenke für unter den Christbaum suchen, muss der Adventkalender befüllt werden. Selber machen geht nicht. Keine Geduld dafür. Vorallem weil ich ja zwei brauche. Dennoch – 48 Kleinigkeiten müssen gefunden werden. Teilweise kleine Überraschungen, ein paar Süßigkeiten (wobei ich hier sehr geizig bin) und vorallem Erlebnisse, wie Besuche oder Aktivitäten die wir machen. Hierfür werden dann Bilder ausgedruckt, ausgeschnitten und laminiert.

Die Deko gehört vorbereitet, rechtzeitig ein Programm für Nikolo organisiert, Lebkuchen gebacken. Im Kopf sind auch noch einige winterlich-weihnachtliche Rezepte die man unbedingt kochen mag. Aber wo hab ich die nochmals hingegeben als ich sie im August gefunden habe? Ach und die Fotogeschenke müssen noch gemacht werden, das bedeutet Ewigkeiten vorm PC sitzen, Fotos schlichten und gestalten. Vielleicht machen wir noch ein Familien-Shooting vorher?

Mein Liebster hat 3 Tage vor Weihnachten noch Geburtstag und sollte wenn möglich auch nicht vergessen werden. Für die Weihnachtsferien müssen wir uns ein bisschen Programm überlegen, damit uns die Decke nicht auf den Kopf fällt. Christkindlmärkte wollen wir auch besuchen. Die Bastel-To-Do Liste ist schon geschrieben. Wobei mir hier gerade einfällt ich muss noch nach Ideen für die Kinder suchen. Die sollten auch die Möglichkeit haben selber was zu basteln um dann diverse Verwandtschaft damit freudig beschenken zu können! Einen Adventskranz brauchen wir übrigens auch noch … hier hab ich aber  sogar schon einen Termin zum Selbermachen – aber noch kein Material. Panik!

Und das gehört übrigens alles nebenbei erledigt, obwohl die normale alltägliche To Do Liste mich schon zum Schwitzen bringt. Trotz alle dem – die Vorweihnachtszeit ist wunderbar mit Kindern! Fröhliche Adventszeit wünsch ich Euch!

Print Friendly, PDF & Email